Baubegleitendes Facility Management

Kleine Ursache und große Wirkung – Gebäude effizient bewirtschaften

Betrachtet man die gesamte „Lebensdauer“ einer Immobilie, so stellt man fest, dass der weitaus größte Anteil der Kosten eines Gebäudes in der Nutzungsphase entsteht. Die Kosten der Nutzungsphase bilden sich im Verhältnis zu den Kosten der Planungsphase mit 90 zu 10 Prozent ab. So definiert also die spätere Nutzung eines Gebäudes, welche Anforderungen schon bei der Planung und beim Bau berücksichtigt werden müssen.

Wechselwirkungen zwischen der Immobiliennutzung und der Gebäudebewirtschaftung, dem Betreibermodell, sollten deshalb schon bei den frühesten Entscheidungen beachtet werden. Das Ziel: Ein Gebäude so zu planen und bauen, dass eine nachhaltig hohe Betreiber- und Nutzerqualität bei möglichst geringen Kosten erreicht wird.
Baubegleitendes Facility Management sorgt dafür, dass die Nutzungsanforderungen durchdacht und konsequent in die Entscheidungen im Planungs- und Bauprozess einfließen. Zunächst werden die einzelnen Prozesse definiert, die Schnittstellen gestaltet und daraus ein stimmiges Bewirtschaftungskonzept entwickelt. Anschließend werden bauliche und technische Anforderungen in die Planung und die Ausführungsunterlagen integriert.

Jede Effizienzsteigerung, die Sie durch planungs- und baubegleitendes Facility Management erzielen, multipliziert sich mit den Jahren der Gebäudenutzung. RAIDHOplan optimiert Ihre Immobilie unter dem Aspekt langfristig ökonomischer und ökologischer Bewirtschaftung.

Was wir für Sie tun:
  • Wir unterstützen Sie dabei, Kosten und Nutzen bei der Bewirtschaftung in eine günstige Relation zu bringen, damit sich das Objekt über seine Lebensdauer als effizient erweist.
  • Wir nehmen für Sie die spezifischen Anforderungen aus der Nutzung auf.
  • Wir analysieren die Planungs- und Bauaufgaben, die entsprechenden Unterlagen sowie die Bewirtschaftungsprozesse.
  • Wir übersetzen die Ergebnisse der Prozessdefinition in bauliche, technische sowie organisatorische Anforderungen und bringen Sie in die Planung und Umsetzung ein.
  • Wir entwickeln Grundlagen und Empfehlungen für das spätere Betreibermodell.

„Ein jedes Ding an seinem Ort erspart viel Zeit und böses Wort.“ (Unbekannt)